Austauschstudent Lars
Austauschstudent Lars

Mein Name ist Lars, ich bin 17 Jahre alt und komme aus der Schweiz, aus dem Kanton Zürich.

Ich verbringe mein Austauschjahr in Québec City, Kanada, denn, obwohl ich nie sehr Sprachbegeistert war, wollte ich nicht nur mein Englisch verbessern, sondern auch mein Französisch auffrischen und auch mal ausserhalb des Klassenzimmers verwenden. Meine Organisation ist STS Schweiz. Ich bin jetzt in Kanada für bald 4 Monate.

Ich hoffe ich kann euch einen Einblick in meinen Austausch gewähren und euch die Vor-und Nachteile eines bilingualen Aufenthaltes aufzeigen. Mein erster Eintrag wird über die zwei Sprachen meines Aufenthalts sein.

Ich lebe zusammen mit einer französisch sprechenden Familie, meine Gasteltern sind ziemlich jung, was ich sehr toll finde. Ich habe einen kleine Gastbruder, er ist 6 Monate alt, und einen Hund. Ich besuche eine englische High School, St. Patrick’s High School, sie befindet sich im Stadtzentrum von Québec.

In den ersten Wochen meines Aufenthalts hatte ich Probleme das Französisch meiner Gasteltern zu verstehen, da es sich ziemlich anders anhört als das Französisch, welches ich in der Schule lernte. Doch nach ein paar Wochen gewöhnt man sich an den Dialekt, auch fällt einem das Sprechen leichter, da man nicht mehr solange überlegen muss. Manchmal fällt es einem schwer zwei Sprachen alltäglich zu gebrauchen.

Meistens funktioniert es jedoch ziemlich gut. Mit meinen Freunden spreche ich eigentlich nur Englisch, da mein Englisch um einiges besser ist als mein Französisch, doch ich merke wie mein Französisch von Tag zu Tag besser wird, da ich es wirklich regelmässig verwende und nicht nur zwei oder dreimal jede Woche, wie in der Schule.

In der Öffentlichkeit hier in Québec wird eigentlich nur Französisch gesprochen und nicht jeder spricht Englisch, ich habe ein paar Freunde hier, auch Austauschschüler, die kein Französisch sprechen, ich würde es nicht empfehlen nach Québec zu gehen ohne Französisch Grundkenntnisse, denn es ist ziemlich schwer diese Grundlagen während dem Aufenthalt zu erlernen.

Ich habe gerade das erste Mal in vier Monaten wieder einmal etwas in Deutsch geschrieben und ich hatte das ein paar Probleme, ich empfehle euch eure Muttersprachen manchmal zu verwenden, damit ihr nicht alles vergisst.

Ich hoffe euch gefällt mein Blog und bis zum nächsten Mal.
Lars

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here